news team termine renntaxi links gaestebuch videos
         
         
 
NEWSARCHIV
<< zurück


     
 
 
  19.12.08 - AWW Motorsport
Heute konnten die Arbeiten an der Rohkarrosse abgeschlossen werden. Der neue Käfig ist komplett eingeschweisst und die Karrosse ist zum lackieren vorbereitet. Die Lackierarbeiten werden über Weihnachten erledigt so das wir Anfang Januar mit dem Zusammenbau beginnen können.

Der Wagen wird wie in vergangenen Saison "schwarz" lackiert werden. Lediglich der Innenraum wird weiß. Das weitere Design wird nicht verraten.

AWW Motorsport wünscht frohe Weihnachten und
einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!!
   
 
 
 
03.11.08 - AWW Motorsport
Ab jetzt laufen die Vorbereitungen zum 24h Rennen 2009. Die geplanten Umbaumaßnahmen am Fahrzeug werden jetzt in Angriff genommen.

AWW Motorsport bedankt sich bei allen für eine schöne Saison 2008 und freut sich auf das nächste Jahr.
   
 
 
 
02.11.08 - RCN Rennen
Es ist 8 Uhr, saukalt, feucht, neblig und niemand ist sich sicher auf welchen Reifen er an den Start gehen soll. Nach langem hin und her werden dann doch die Regenreifen montiert, was sich auch später als richtige Wahl erwies. Im ersten Teil des Rennens konnten wir mit guten Zeiten einen Vorsprung herausfahren und kamen als zweiter zum Boxenstop.
Dort wurde auf Grund der abtrocknenden Strecke auf Slicks gewechselt. Da auch alle anderen auf Slicks wechselten hatten wir danach leider keine Chance gegen die Porsche GT3 und beendeten auf Platz 5 in der Klasse SP6/7/8 das Rennen.
Da die oberste Priorität war das Fahrzeug in unversehrtem Zustand an die Box zu bringen sind wir denoch mit dem Wochenende zufrieden.

Gratulation natürlich auch an unseren Westerwald-Kollegen Hans-Rolf Salzer der die Meisterschaft nach Hause fahren konnte.
  rennen081102  
 
 
 
30.10.08 - AWW Motorsport
Nach langem suchen wurde der Abriss der Kardanwelle gefunden. Die Fa. Drenth bestätigte uns eine bis dato nicht zu erklärende Blockade einer Getriebewelle. Da das Getriebe auf dem Rückweg zu uns ist gehen wir davon aus das
wir am nächsten Rennen teilnehmen können.
     
 
 
 
16.10.08 - Testtag Hockenheim
Den Fahrern für das 24h Rennen 2009 wurde die Möglichkeit gegeben das Fahrzeug einmal ausgiebig zu testen. Bei leider strömendem Regen war die Begeisterung für das Fahrzeug allerdings trotzdem vorhanden und man war in der Lage identische Zeiten mit den Porsche GT3 aus dem Carrera Cup zu fahren.
Leider verabschiedete sich am Ende des Testtages die Kardanwelle. Diese war an der Hardyscheibe abgerissen und hatte den kpl. Fahrzeugtunnel sowie den Schaltstock, Auspuff und den Getriebeflansch zerschlagen. Zum Schluss waren trotzdem alle erleichtert das nichts schlimmeres passiert war, da der Schaden bei vollem Tempo in Anfahrt auf die Spitzkehre auftrat.
  hockenheim  
 
 
 
04.10.08 - RCN Rennen
AWW Motorsport wird an diesem Lauf nicht teilnehmen da die Umbauarbeiten am Fahrzeug noch nicht abgeschlossen sind.

Der erste Rollout für das neue Fahrzeug wird am 16.10.08 in Hockenheim sein. An diesem Tag werden auch die Fahrer, die mit uns beim 24h Rennen 2009 auf dem Nürburgring an den Start gehen werden, das Fahrzeug testen.

     
 
 
 
25.09.08 - 24h Rennen 2009
AWW Motorsport kann nach mehreren Gesprächen zwei "Wunschkandidaten" als Fahrer für das Projekt 24h Rennen 2009 begeistern. Aus diesem Grund werden weitere Umbaumaßnahmen am Fahrzeug beschlossen um das gemeinsam gesteckte Ziel zu erreichen. Die Bekanntgabe der Fahrer wird später erfolgen.
     
 
 
 
20.09.08 - RCN Rennen
AWW Motorsport wird an diesem Lauf nicht teilnehmen da die Umbauarbeiten am Fahrzeug unterschätzt wurden. Nach dem Testtag am 27.08.08 wurde nochmals ein Fahrwerksumbau und aerodynamische Änderungen in Angriff genommen um den Wagen noch laufruhiger zu bekommen. Wir wünschen von hier aus dem RG Racing Team viel Spaß und Erfolg an diesem Tag.
     
 
 
 
27.08.08 - Testtag Nordschleife
AWW Motorsport testet die neue Motorelektronik sowie neue Übersetzungen von Getriebe und Differential. Es konnte eine neue Bestzeit von 7:42:56 min gefahren werden. Zum nächsten Rennen werden nochmals die Übersetzungen optimiert, da es mit neuen Reifen und passenden Gangsprüngen noch schneller gegangen wäre. Langsam kommt man dem erklärten Ziel von 7:30 min näher!!!!!!!
  car1  
 
 
 
18.08.08 - Lizenzlehrgang
Mechaniker Christian Piras erwirbt die Nationale A-Lizenz und kann somit als Ersatzfahrer eingesetzt werden.

     
 
 
 
16.08.08 - RCN
AWW Motorsport belegt in der Klasse SP 6 den zweiten Platz hinter Alzen Porsche mit 7xx PS. Die Mitkonkurrenten sowie die GT2 und GT3 Porsche konnten erfolgreich geschlagen werden. Der ganze Bericht bei RCN Nachteilig auf die Rundenzeit von 8:07:00 min ausgewirkt hat sich das Problem mit den gebrochenen Pendelstützen an der Vorderachse und das der Wagen Mitte Döttinger Höhe in den "Begrenzer" gelaufen ist.
  car2  
 
 
 
07.08.08 - Testtag Nordschleife
AWW Motorsport erreicht beim testen von Fahrzeugeinstellungen und Reifentypen einen neuen Rundenrekord von 7:46:32 min. Dies lässt für das Rennen am 16.08. auf eine gute Platzierung hoffen.

     
 
 
 
31.07.08 – Mechanikertag
Das gesamte Team fuhr zum Sachsenring um am Drifttraining von Markus Gedlich teilzunehmen. Aus Männern wurden beim „Quertreiben“ wieder kleine Kinder und am Ende des Tages konnten jeder vor der Eisdiele quer einparken.
Ein geiler Tag mit hohem Spaßfaktor der mit Sicherheit wiederholt wird.


   

 

inhalt